Stand: 18.08.2022

ältere Narichten im Archiv:
(Archiv/Archiv.htm)

15. August 2022 um 19.00 Uhr treffen sich die Teilnehmer und ab 19.30 Uhr gibt es einen gemütlichen Monatstreff (Neue Welt)

21. August 2022 um 19.15 Uhr Gedenkmesse an P. Max Mandlmeyer, der am 11.08. 90 Jahre geworden wäre. Sein Todestag jährt sich zum 26. Mal.
Bei trockener Witterung treffen wir uns an der Dreifaltigkeitskapelle. Im Anschluss an die Hl. Messe erhalten Sie Getränke und Butterbrezen. Es ist empfehlenswert eine Kerze oder Teelicht mitzubringen. Bei regnerischem Wetter ist der Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Georg, ebenfalls um 19.15 Uhr. Pater Max und Schwester Jeanne (Direktorin der Kath. Schule von Plouigneau) haben die Beziehung zwischen den beiden Orten 1976 ins Leben gerufen. Ihnen lag die friedliche Begegnung der Einwohner und eine dauerhafte Verbindung sehr am Herzen.

Beste Grüßen von Josiane Salaün, sie schreibt, dass es - seit Aufzeichnungen gemacht wurden - noch nie so eine lange Trockenheits- und Hitzeperiode in der Region des Nord-Finistère gegeben hat.
Seit Wochen gibt es kein nachwachsendes Gras auf den Wiesen. Normalerweise sind alle Rinder ab Beginn der Vegetation im Frühjahr Tag und Nacht draußen.
Sie werden nur zweimal täglich zum Melken in den Stall geholt.  Es musste schon das vorrätige Futter gegeben werden und auch der Mais wächst nicht.
Die Landwirte sehen enorme Probleme für den Winter. 
Ebenso problematisch ist es bei den Gemüsebauern. Auf Grund der Trockenheit sind keine Nachpflanzungen möglich.
Seit Wochen schwelt ein Brand im Naturschutzgebiert in der Zentralbretagne. Die großen Brandherde konnten gelöscht werden.
Doch immer wieder flackern Feuer auf, die sich in der Torferde unterirdisch weiterverbreiten.
Natürlich dürfen auch keine Gärten gewässert und keine Schwimmbecken gefüllt werden.

Trotzdem freuen sich die Bretonen darauf, unsere kleine Reisegruppe Ende August begrüßen zu können. Dieses Jahr werden wir das erste Mal die Reise mit der Bahn durchführen,
da ein Bus nicht  sinnvoll finanzbar ist. Es ist wichtig Kontakt zu halten. Es gibt also nur zwei und nicht 4 Reisetage wie sonst.
Aber wie immer werden wir 5 Tage mit abwechselndem Programm vor Ort verbringen und viele Freunde wiedertreffen.

Programm Bretagbereise 2022:


Zum Vergrößern anklicken!

Der Freundeskreis gratuliert Prescillia u Mikael Salaun und den stolzen Eltern - Josiane et Michel - zur Hochzeit

 

Für morgen Abend (18.07.2022) ergeht herzliche Einladung zum Monatstreff ab 19.30 Uhr im Gasthaus Neue Welt.

Rundmail an alle Mitglieder und Freunde des Deutsch-Französischen Freundeskreises


Zum Vergrößern anklicken!


Peter und Maria König haben bei ihrer dreiwöchenigen Breagnerundreise einen Abstecher nach Plouigneau gemacht:

       
Guy Guillou u. Maria König vor dem Rathaus Plouigneau, Grab des ehem. Bürgermeisters von Plouigneau, Joseph Urien und das Grab der ehem. Partnerschaftsvereinspräsidentin Denise Le Rumeur

 

Rundbrief an alle Mitglieder, ebenso für die bereits angemeldeten Teilnehmer.

Einladung zum Informationsgespräch über Bretagnereise 2022

am Montag, den 4. Juli 2022 um 19.30 Uhr im Pfarrheim Bedernau.

Bisher haben sich für die Fahrt 18 Personen angemeldet, das sind nach unserer Meinung eindeutig für die Durchführung als Busreise zu wenig Personen.

Wir fragen nun an, wer anstatt mit dem Bus an der Fahrt auch mit der Bahn teilnehmen würde. Die Fahrt würde sich dadurch auf sieben Tage verkürzen,
da die Zwischenübernachtungen auf Hin- und Rückweg wegfallen würden.

Allerdings muss die Entscheidung möglichst schnell fallen, da sich mit jedem Tag auch die Bahnpreise verändern.

Sollte irgendjemand an diesem Abend nicht teilnehmen können und an der Fahrt interessiert sein, bitte ich um umgehende Reaktion per Telefon    08265/492.

Es wäre super, wenn wir auch mit einer kleineren Gruppe reisen könnten.

Kenavo

Christina Schuster

 

Rundbrief für alle Mitglieder

Wir wollen es wagen und uns in diesem Jahr wieder auf die Reise begeben!

Die bretonischen Freunde grüßen herzlich und freuen sich auf das Wiedersehen.

Diesmal sogar für 9 Tage, also zusätzlich mit Übernachtung auf dem Rückweg. Daraus und aus den allgemeinen Preiserhöhungen entwickelte sich der höhere Preis von 710 € gegenüber den damals  angesetzten 590€ für 2020.

Doch so wird die Reise ohne Nachtfahrt auch weniger anstrengend.

Aus beiliegendem Blatt könnt ihr das vorläufige Programm für unsere Bretagnereise ersehen.

        Aus der MZ vom 18.06.2022
Zum Vergrößern anklicken!                                             


Landkarte mit den geplanten Zielen

Zum Vergrößern anklicken!

Noch ein Hinweis für Sonntagabend im TV - Programm:

In NDR und SWR  wird ein Bericht über die Bretagne gesendet: " Die Bretagne - Frankreichs rauher Westen".
Für alle die dies nicht sehen konnten: ARD Mediathek:
https://www.ardmediathek.de/video/doku-und-reportage/die-bretagne-frankreichs-rauer-westen/ndr/Y3JpZDovL25kci5kZS9iZTY1Y2UzMi1jZDEzLTQ0NmUtOTU1MS1jY2IyYWQ4MGI3NTI
Lasst euch einfach einstimmen.

Kenavo

Christina